was negativen Kommentare über mich, mit Dir und dein pferd zu tun haben.

Gestern hätte ich ein Kommentar in einer öffentliche FB Gruppe bekommen haben, über meine Mangelhafte Rechtschreibung und der Schlechte Grammatik in ein FB Post.  
Man behaupte: Meine Reaktion auf diesem Kommentar war niveaulos, Und beides führt unweigerlich zu Rückschlüssen, sowohl über das angebotene Produkt als auch über den Menschen, der dahintersteckt! 
Bitte schön!! ?

Früher hätte ich mich wahrscheinlich sehr unsicher gefühlt über diesen öffentlichen Kommentaren.
Was sollen die Leute von mir halten, ich bin halt kein Profi in Deutsch, vielleicht stimmt es auch was diese Leute behaupten und ist es nicht professionell. Und soll ich mir auch nur in Holland fokussieren mit der Arbeit, weil da verstehen sie mich zu mindestens…Und so weiter…
Und dass sehe ich auch oft in der Pferdewelt passieren.
Wir lassen uns zu viel durch Kommentare, eigenen Emotionen und negative Gedanken beeinflussen.

Mein Coach sagte mir irgendwann … Du kannst die Leute nicht verändern! aber dein Mindset schon. Was sagen diese Gedanken, die du jetzt hast über dich als Person. (ich habe das an dem Zeitpunkt alles nicht verstanden…. Und dachte “was meint die Bloß”)

Ein paar Minuten sagte Sie: es ist dein Glauben an dir selbst; das fehlt, du nähmst die Kritik zu Persönlich… und Du weißt nicht wie du die Emotionen unter Kontrolle behalten kannst. AUWTSCH!!!

Genauso ist es auch mit unseren Pferden. Wir schleppen viel zu oft unsere Emotionen, zB von der Arbeit mit nach Hause.
Wir nehmen Kritik Persönlich, wodurch wir an uns „selbst zweifeln. Das resultiert in einer Person der Unsicherheit ausstrahlt und genau das spüren unseren Pferden. Sie bemerken, dass wir keine klare Position betreiben können! Wir können Ihnen, in ihre Augen, nicht die Sicherheit geben, die sie brauchen! Und geben der Führung ungewollt aus der Hand.  Das ist einer der Hauptgrund warum so viele Leute Problemen haben mit dem Verhalten ihre Pferden.

Self reflection is the Key to Succes

Zurück zu das Kommentar das ich vorgestern bekommen haben in der öffentliche Facebook Gruppe.
War mein Selbstvertrauen nicht groß genug gewesen, hätte ich in dieser Situation ganz anders reagiert. Statt mir beeinflussen zu lassen durch meine Gedanken, meine Emotionen und mein Ego, hab ich gedacht: OK Glen, was sagt dir das jetzt, was tut es mit dir und vor allem was sagt es über derjenige der dieses geschrieben hat und was kannst du da draus lernen! “Self reflection is the key to succes! “
Dieser Blogbeitrag würde nicht entstanden sein, wenn ich mich durch meine eigene negative Gedanken und Emotionen leiten würde.
und dann hätte ich DIR diese Weisheit nicht mitgeben können…. unendlich schade!

Meine Frage an dir ist:  wie oft lässt du dir noch durch negative Gedanken, Emotionen oder Kommentaren beeinflussen?  Wie fühlst du dich und was hast du bist jetzt dran getan, um es zu ändern? Möchtest du da mal mit dir drüber reden, um zu gucken was ich für dich tun kann,? Ich helfe dir gerne! Mach dir eine Termin für ein kostenloses Gespräch mit mir 🙂
https://www.glendyheutmekers.de/kostenlosesgespraech/

Schone Woche wünsche ich dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Glendy Heutmekers
* Ein Angstfreies Pferdeleben*
Pütt 55
52525 Heinsberg

info@glendyheutmekers.de

Neueste Blog Beiträge

Pferde äffen nach, wirklich! Pferde kopierenPferde sind in der Lage das Verhalten ihrer Artgenosse zu kopieren. Wir nennen das: den
Veränderung beginnt mit Bewusstsein Hast du dich jemals gefragt, wie lange Du noch "Verladetraining" machen müss, bevor dein Pferd endlich