Allgemeine Geschäftsbedingungen  

Glendy Heutmekers
Seelische Gesundheit für Pferde
Email: info@glendyheutmekers.de
Telefon: +49 162 / 800 / 3092
Website: www.glendyheutmekers.de

ING-DiBa AG
BIC: INGDDEFFXXX
IBAN: DE67 5001 0517 5429 5674 90

Allgemeine Geschäftsbedingungen Glendy Heutmekers
1-zu-1 Equine Verhalten & Trauma Therapie / Sitzung und Workshops / Training / Ausbildung

  1. Allgemeines

1.1 Glendy Heutmekers führt 1-zu1- Equine verhalten & Trauma Therapie, Sitzung und Workshops / Training/ Ausbildung gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen vom Auftraggeber (im Folgenden auch Kunde/Teilnehmerin) als angenommen. Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebots wird von Glendy Heutmekers unter anderem in, seinen Internetpräsenz und von diesen sonstig genutzten Medien bekanntgegeben.

1.2 Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden die Kunde/Teilnehmerin schriftlich bekanntgegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Kunde/Teilnehmerin nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Kunde/Teilnehmerin muss den Widerspruch innerhalb von 4 Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen an den Veranstalter absenden.

1.3 Die von Glendy Heutmekers abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schuldet Glendy Heutmekers nicht ein bestimmtes wirtschaftliches Ergebnis. Ihre Stellungnahmen und Empfehlungen bereiten die unternehmerische Entscheidung des Auftraggebers vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen.
1.4 grundlegender Gegenstand des Vertrages/Aufgabenbezeichnung:
Glendy Heutmekers bietet 1 zu 1 Equine Verhalten & Trauma Therapie / Sitzung und Workshops / Training / Ausbildung zum mehr Wohlbefinden des Pferdes an.

2. Zustandekommen des Vertrages

2.1 Ein Vertrag mit Glendy Heutmekers kommt zustande, durch die Übermittlung und Bestätigung der ausgefüllten und unterschriebenen Sitzungsvertrag oder Teilnahmeerklärung auf dem Postweg oder per elektronische Post.

2.2 Jede(r) Kunde/Teilnehmerin erhält nach Eingang seiner Sitzungsvertrag / Teilnahmeerklärung ein Bestätigungsschreiben.

2.3 Das Sitzungsvertrag und die Teilnahmeerklärung ist verbindlich.

2.4 Aufgrund der Maximalteilnehmeranzahl werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt

  1. Angebote, Honorare

3.1 Die Angebote sind freibleibend. Änderungen vorbehalten. Alle Honorare verstehen sich in Euro. Für Sitzung-leistungen werden die in der Sitzungsvereinbarung festgelegten Honorare berechnet. Nebenkosten, wie Telefongebühren, Reise- und Übernachtungskosten usw., werden dem Kunde/Teilnehmerin bzw. Auftraggeber gesondert in angemessenem Rahmen berechnet.

3.2 Die Termine für Telefon-Sitzung werden zwischen Glendy Heutmekers und Kunde/Teilnehmerin nach beiderseitiger Verfügbarkeit vereinbart. Solange keine Kostenzusage von anderer Stelle vorliegt, gilt der/die Auftraggeber/Auftraggeberin als Schuldner des Sitzung- bzw. Beratungs-Honorars.

3.3 Das Honorar ist, wenn nichts anderes vereinbart wurde, sofort nach Rechnungsstellung und ohne Abzug fällig. Die Zurückbehaltung des Honorars und die Aufrechnung sind nur zulässig, wenn die Ansprüche der Auftraggeberin/des Auftraggebers von Glendy Heutmekers anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.
3.4 Glendy Heutmekers behält sich Änderungen in der Therapie /Sitzung /Workshop-Programm vor. Bei Programmänderung, Preisänderung und Austausch von Referenten werden die Teilnahmegebühren weder erstattet noch reduziert. 

  1. Absage eines Termins

4.1 vereinbarte Termine sind grundsätzlich verbindlich. Dies gilt auch für die Kostenlose Beratungen, Workshops / Training und Kurse.

4.2 Zeit und Ort einer Sitzung werden von Glendy Heutmekers und Kunde einvernehmlich vereinbart. Der Kunde/Teilnehmerin verpflichtet sich zu allem Sitzung & Workshops / Training pünktlich zu erscheinen.
4.3 Programmen müssen innerhalb von vier Monaten abgeschlossen sein. Nach Ablauf diese 4 Monaten kann kein Anspruch auf Teile geltend gemacht werden, die nicht oder noch nicht in der Abtretung enthalten sind, wie z. B. Sitzung-Stunden und Lehrmaterial in welcher Form auch immer.

5 Stornierung Workshops / Training / Programm / Kurse

5.1 Die schriftliche Stornierung oder Umbuchung (auf einem anderen Workshop, Training, Programm, Kurs oder Datum) bis spätestens 30 Tage vor Beginn befreit Sie vollständig von der Zahlung der gebühr.
Bei Stornierung oder Umbuchung des Auftraggebers, die weniger als 30 Tage vor Workshops / Training / Programm / Kurse beginn eintrifft, werden 50% der Gebühr fällig. Bei kurzfristiger Stornierung oder Umbuchung (weniger als 14 Tage vor Beginn) werden 100% der Gebühren fällig. Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch die Rückbestätigung von Glendy Heutmekers Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist kostenfrei möglich.


  1. Zwischenänderung des Auftrags
    Wenn auf Antrag oder durch die Kunde / Teilnehmerin eine vorläufige Änderung des Auftrags oder der Auftragsausführung erfolgt, wird Glendy heutmekers nach Möglichkeit die erforderlichen Anpassungen vornehmen. Wenn dies zu zusätzlichen Arbeiten im Vergleich zum ursprünglichen Auftragsbetrag führt, wird dies der Kunde / Teilnehmerin zusätzlich in Rechnung gestellt, ohne dass ein separater schriftlicher Auftrag erforderlich ist. Durch die Änderung des Auftrags hat der Kunde / Teilnehmerin die finanziellen Konsequenzen vollständig im Voraus vereinbart.


    7. Vergütung Sitzung

7.1 Der Coach erhält für das Sitzung die vereinbarte kosten. Die Abrechnung erfolgt je Programm. Es sind Vorauszahlungen & Ratenzahlungen möglich, die jeweils individuell vereinbart werden. Nebenkosten, wie Telefongebühren, Reisekosten usw. trägt der Kunde / Teilnehmerin. Näheres hierzu wird im Vertrag geregelt. Hier können im Einzelfall auch Sondervereinbarungen getroffen werden.
7.2 Aus dem Vertrag kann von dem Klienten kein Recht abgeleitet werden gezahlte Honorare zurückzufordern.
Vom Klienten unentschuldigt nicht wahrgenommene Sitzung, sowie Absagen innerhalb von 3 Tagen vor dem vereinbarten Termin (auch telefonische Terminvereinbarungen) bleiben Gegenstand der Honorarrechnung.

8. Dauer und Abschluß des Vertrages

8.1 Die Dauer des Einsatzes ist abhängig von der Art der Dienstleistung und wird in der Sitzungsvertrag im Voraus vereinbart. In der Sitzungsvertrag wird nach Möglichkeit eine Schätzung der Dauer des Einsatzes und der Anzahl der zu haltenden Sitzung vorgenommen.

8.2 Nach Ablauf der Auftragsdauer kann kein Anspruch auf Teile geltend gemacht werden, die nicht oder noch nicht in der Abtretung enthalten sind, wie z. B. Sitzung-Stunden und Lehrmaterial in welcher Form auch immer.


  1. Zwischen Kündigung des Vertrages

9.1 Wenn einer der Meinung ist, dass die Auftragsausführung nicht in Übereinstimmung mit dem bestätigten Angebot stattfinden kann, Kann der Sitzung-Vertrag von beide Parteien jederzeit fristlos schriftlich gekündigt werden.

9.2 entschließt sich der Kunde, aus anderen Gründen als dem Verschulden des Auftragsnehmers vorzeitig zu kündigen, so hatt Glendy Heutmekers dennoch Anspruch auf Zahlung den gesamten vereinbartes Kosten, einschließlich den Ersatz der Entstanden Kosten. Wenn die Zahlung bereits stattgefunden hatte, erfolgt keine Ruckzahlung.

  1. höhere Gewalt und sonstige Leistungshindernisse

10.1 Glendy Heutmekers ist berechtigt, bei höherer Gewalt der vereinbarten Sitzung, Workshops, Training, Programm oder Kurs zu verschieben, hierunter fallen auch Leistungshindernisse, die aufgrund von Krankheit, Unfall, Wetter oder ähnlichem entstanden sind.

In diesem Fall wird Frau G. Heutmekers die Kunde/Teilnehmerin schnellstmöglich verständigen und einen Ersatztermin anbieten. Falls der Kunde/Teilnehmerin unter der hinterlassenen Rufnummer nicht zu erreichen war und auch in jedem anderen Fall besteht kein Anspruch auf Übernahme der Anfahrts- oder sonstiger Kosten.

  1. Copyright

11.1 Alle an der Kunde/Teilnehmerin ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Die Unterlagen sind zum persönlichen Gebrauch der Kunde/Teilnehmerin bestimmt.

11.2 Das Urheberrecht an den Sitzung Konzepten und Unterlagen gehört allein Glendy Heutmekers. Die Kunde/Teilnehmerin ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Glendy Heutmekers ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder dritten zugänglich zu machen. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt.

11.3 Glendy Heutmekers ist berechtigt Fotografien, Zeichnungen und Filmaufnahmen vom Workshop geschehen, Sitzung, Veranstaltungen und Kurse die Kunde/ Teilnehmern und den Vorträgen anfertigen zu lassen und für Werbung, Internet- und Presseveröffentlichungen zu verwenden. 

  1. Versicherungsschutz

12.1 Jeder Kunde/Teilnehmerin trägt die volle Verantwortung für sich und sein Pferd und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Sitzung / Workshops / Training und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Der Sitzung, Workshops, Training, Programm oder Kurs ist keine Psychotherapie für Menschen und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

  1. Haftung

13.1 Die Informationen und Ratschläge in Sitzung, Workshops, Training, Programm oder Kurs sowie in allen Dokumentationen sind durch Glendy Heutmekers sorgfältig erwogen und geprüft. Bei der Tätigkeit von Glendy Heutmekers handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit.

13.2 Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr die Kunde/Teilnehmerin.
13.3 Es ist die Kunde/ Teilnehmerin bekannt, dass der Umgang mit Pferden ein erhöhtes Risiko zur Folge hat, dass bei der Teilnahme am Sitzung, Workshops, Training, Programm und Kurs in Kauf genommen wird.

13.4 Der Haftungsausschluß erfaßt alle Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Verschuldens- und Gefährdungshaftung (wegen arteigenem, tierischem, willkürlichem Verhalten).  Die Haftung bei Personenschäden wegen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Sach- und Vermögensschäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit bleibt unberührt. Die Gefährdungshaftung umfaßt alle, d.h. auch solche Ansprüche, die sonst gegebenenfalls auf eine Krankenkasse oder einen Sozialversicherungsträger übergehen könnten.

13.5 mithin ist jede Haftung für Diebstahl und Verletzung bei Menschen und Tier ausgeschlossen. Insbesondere sind Kunde / Teilnehmer nicht Gehilfen im Sinne der § 278 und § 831 BGB. Jeder Pferdebesitzer, Begleitperson oder Teilnehmer unterwirft sich mit Abgabe der Anmeldung, beim Betreten des Veranstaltungsgeländes, den Hinweisen und Anordnungen des Veranstalters und der Kursleitung und erkennt die Regeln an. Glendy Heutmekers lehnt ausdrücklich die Haftung für Diebstähle, Beschädigungen, Feuer oder sonstige Vorkommnisse auf dem Veranstaltungsgelände ab. Der Veranstalter haftet nur im Rahmen seiner abgeschlossenen Haftpflichtversicherung.

  1. Mitwirkungspflicht des/des Auftraggebers/Auftraggeberin
  2. 1 Das Sitzung erfolgt auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten vorbereitenden Gespräche. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Glendy Heutmekers möchte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam machen, daß Sitzung ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Glendy Heutmekers steht die Kunde/Teilnehmerin als Prozeß Begleiterin und als Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite – die eigentliche Veränderungsarbeit wird von der Kunde/Teilnehmerin geleistet. Der Klient sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinanderzusetzen.

    14.2 Um Erfolg gewährleisten zu können, verpflichtet der Kunde sich während der Zusammenarbeit zwischen Glendy Heutmekers und Ihm, keine anderen Reitstunden / Kurse / Bodenarbeit-stunde oder sonstige Training / Coaching beim anderen Trainer zu buchen. Entschließt sich der Kunde dagegen, hat Glendy Heutmekers das recht das Vertrag vorzeitig zu kündigen. Dennoch hat Frau Heutmekers Anspruch auf Zahlung den gesamten vereinbartes Kosten, einschließlich den Ersatz der entstanden Kosten. Wenn die Zahlung bereits stattgefunden hatte, erfolgt keine Ruckzahlung.

    14.3 Um Erfolg gewährleisten zu können, verpflichtet der Kunde sich während der Zusammenarbeit zwischen Glendy Heutmekers und Ihm, genügen Zeit zu investieren in die Hausaufgabe und Übungen, sowie in das Dokument „ So holst du das Beste aus dass Programm heraus“ beschrieben. Entschließt sich der Kunde dagegen, hat Glendy Heutmekers das recht das Vertrag vorzeitig zu kündigen. Dennoch hat Frau Heutmekers Anspruch auf Zahlung den gesamten vereinbartes Kosten, einschließlich den Ersatz der entstanden Kosten. Wenn die Zahlung bereits stattgefunden hatte, erfolgt keine Ruckzahlung.
  3. Abgrenzung zur Psychotherapie

15.1 Den Sitzung ist keine Therapie für Menschen und ersetzt diese auch nicht. Sitzungen basieren auf einer Spezialist-Kunde/Teilnehmerin-Beziehung, die durch ein partnerschaftliches Miteinander gekennzeichnet ist und dabei die Rolle des Equine Verhalten Spezialist klar von Humane Therapeuten und Ärzten abgrenzt.

15.2 Psychotherapie ist problem- und symptomorientiert, sie beschäftigt sich mit der Vergangenheit und ist bemüht alte Wunden zu heilen. Sitzungen sind lösungsorientiert und auf die Gegenwart, Zukunft und Aktivität ausgerichtet. Psychotherapie ist die gezielte Behandlung einer psychischen Krankheit. Sitzungen dienen dem “gesunden” Menschen, welcher handlungsfähig und zur Selbstreflexion fähig ist.

15.3 Das Ergebnis eines Sitzung stellt nicht die Linderung psychischer Beschwerden dar, sondern die individuelle Weiterentwicklung der Kunde/Teilnehmerin, womit eine Steigerung die Beziehung zum Pferd einhergeht.

16.Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit der Kunde/Teilnehmerin einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hier durch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der die Kunde / Teilnehmer schriftlich mitgeteilte Veranstaltungsort. Gerichtstand ist das zuständige Amtsgericht Heinsberg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Heinsberg, 25.05.2018

 

 

Kontakt

Glendy Heutmekers
* Ein Angstfreies Pferdeleben*
Pütt 55
52525 Heinsberg

info@glendyheutmekers.de

Neueste Blog Beiträge

Pferde äffen nach, wirklich! Pferde kopierenPferde sind in der Lage das Verhalten ihrer Artgenosse zu kopieren. Wir nennen das: den
Veränderung beginnt mit Bewusstsein Hast du dich jemals gefragt, wie lange Du noch "Verladetraining" machen müss, bevor dein Pferd endlich