Lass mir dich helfen dein Pferd ein Normales, Angstfreies leben zu schenken.

Glendy Heutmekers
Möchtest du das Selbstvertrauen deines Pferdes stärken?
Melde dich dann jetzt an, um regelmäßig Tipps und Ratschläge per E-Mail zu erhalten wie du eine Traumhafte Beziehung zum Pferd aufbauen kannst, und  du bekommst dann auch sofort meine 3 Gratis Tipps wie du das Selbstvertrauen deines Pferdes stärken kannst und du gleichzeitig  mutiger und sicherer wirst.

 

Bist du bereit für ein Entspanntes und Gelassenes Pferd?

Dein Traum war auf dem Rücken deines Pferdes herrliche Ausritte in der Natur zu erleben, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und das Gefühl der großen Freiheit zu spüren. Leider sieht die Realität ganz anders aus. Ein Hektisch und Nervöses Pferd, Das Vertrauen ist im keine Richtung mehr da, und Wenn Sie Panik hat fängt sie an unglaublich irre zu rennen.

MÖCHTEST DU AUCH MUTIGER UND SICHERER WERDEN UND EIN PFERD MIT MEHR SELBSTVERTRAUEN? Dann stelle sicher, dass Du meine Tipps erhalten, die auch dir und dein Pferd helfen werden.

Melde dich dann jetzt an, für meine regelmäßig Tipps und Ratschläge per E-Mail  die Sorgen für eine Entspannte Umgang mit deinem Pferd,   du bekommst dann auch sofort meine 3 Gratis Tipps wie du das Selbstvertrauen deines Pferdes stärken kannst und du gleichzeitig  mutiger und sicherer wirst.

 

Erkennst du folgendes?

  • Du bist unsicher und hast Angst was falsch zu machen, das Pferd versteht mir nicht, reagiert falsch oder zu heftig und dann ist es ein Kreislauf aus Unsicherheit und Angst, beim Pferd und mir.

  • Nach dem Letzte Fehlversuches habe ich das Gefühl, wir stecken fest, ich bin blockiert, traue mich nicht,aus angst was falsch zu machen.

  • Sie wirkt sehr stressig beim Training, ist schnell überfordert und schaltet dann das Gehirn aus, fängt an hektisch davon zu stürmen.

  • Selbst wenn druck und Stress weg sind, sitzt chronisch die Angst in ihrem hübschen Pferdekopf, und chronisch ist auch ihr Fluchtprogramm.

  • Beim meinem Pferd sind früher ganze schlimme dingen passiert, sie ist öfter angespannt und aufgeregt und ich dann auch. Das Vertrauen ist dann im keine Richtung mehr da.

Was jetzt?

Wie lange darf das Gefühl „uns beide könnte was passieren“ noch anhalten? Wie lange möchtest du noch auf gute Schutzengel verlassen, in der Hoffnung das du dein Pferd kontrollieren kannst, wenn Sie wieder wie ein irre davonrennt, bis sie selbst hinfällt?
Willst du es jetzt anders? Und was wirst du tun, um das Blatt zu wenden? Mehr von das was du bist jetzt getan hast oder bist du bereit für echte Veränderungen? Wenn Du tust, was Du getan hast, würdet es sich nicht ändern, dann bleibt es so, oder wird es nur schlimmer...

Ich werde dich helfen ein entspanntes und gelassenes Pferd zu bekommen!

Folge mir